Verdienstmöglichkeiten Ergo Pro

Ergo Pro ist in mehr als 30 Ländern tätig. Das Versicherungsunternehmen ist auf Vorsorge, Serviceleistungen und Versicherungen spezialisiert. Ergo Pro ist in Deutschland gegründet und besteht aus verschiedenen Zweigen, die eigene Namen haben (Gesundheit – DKV, Rechtsschutz – D.A.S., Reiseschutz – ERV).

Schritt für Schritt zum Erfolg

Wenn Sie motiviert sind und arbeiten möchten, unabhängig von Ihrer Ausbildung und Ihrem Beruf, gibt Ergo Pro eine Möglichkeit Geld zu verdienen. Jährlich knüpft Ergo Pro Kontakte mit etwa 20. 000 Menschen, danach besucht ein Drittel ein Grundseminar von Ergo Pro. Jeder, wer Interesse und 65 Euro Geld hat, kann an diesem Grundseminar teilnehmen. Nur für das Grundseminar muss man bezahlen, andere Seminare sind kostenlos. Dieses Grundseminar gibt vor allem Information, wie man in Ergo Pro arbeiten kann. Danach muss man eine Prüfung bestehen. Nach erfolgreichem Abschluss kann man schon als Vermittler arbeiten. Die Neueinsteiger werden auf die Suche nach den Kunden geschickt. Als Vermittler hat man viel Freizeit und kann man selbst entscheiden, wann und wie lange er arbeitet. In dieser Zeit muss man nur den Kunden die Versicherungen beraten. Wenn Sie in Beratung und Verkauf erfolgreich sind, können Sie schon selbstständige Führungskraft werden. Und schon langjährige Mitarbeiter werden nicht nur für Ihre Vermittlungsleistung bezahlt, sondern auch bekommen sie ein Teil von der Vermittlungsleistung der Vertriebspartner, die sie betreuen. Sie müssen auch wissen, dass es bei Ergo Pro nicht möglich ist, sehr schnell Geld zu verdienen. Man erklärt Euch während des Grundseminars, wie das genau funktioniert. Und Sie können danach entscheiden, passt diese Arbeit Ihnen oder nicht. Man braucht mindestens 14 Jahre, um ein Hauptberuflich bei Ergo Pro zu werden. Man kann bei Ergo Pro bis zu 16. 000 Euro verdienen. Ergo Pro legt einen großen Wert auf die Qualität. Deshalb muss man dafür besorgen.

Fazit

 

Wir haben Euch erzählt, wie man bei Ergo Pro Geld verdienen kann. Also zuerst muss man mit einem Mitarbeiter von Ergo Pro kommunizieren. Dann muss man an dem Grundseminar teilnehmen und die Prüfung ablegen. Das Grundseminar ist nicht kostenlos. Wenn man die Prüfung nicht besteht, darf man nicht in Ergo Pro arbeiten. Nach der Prüfung wird man einen  Mitarbeiter und muss potenziellen Kunden die Dienstleistungen von Ergo Pro anbieten.

Wenn man eine Versicherung verkauft, verdient man damit Geld. Schließlich kann man eine „Führungskraft“ werden. Wenn man die Führungskraft wird,  kann man schon ein Team haben und wenn seine Mitarbeiter eine Versicherung verkaufen, bekommt man dafür Geld. Anschließend kann man sehr viel Geld verdienen, wenn man sich viele Mühe gibt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.